Oberbayerische Kurzbahnmeisterschaften

/Oberbayerische Kurzbahnmeisterschaften

Oberbayerische Kurzbahnmeisterschaften

  • Holzkirchen, 12. – 13.10.2019

40 Vereine mit 618 Schwimmerinnen und Schwimmern reisten am vergangenen Wochenende nach Holzkirchen zu den Oberbayerischen Kurzbahnmeisterschaften im Schwimmen an, um für die begehrten Jahrgangsmeistertitel zu kämpfen. Mit und vorn dabei auch die SSG Neptun Germering mit 15 Mädchen/Damen und 24 Jungen/Herren, die für Germering tolle 31 Medaillen einfuhren, darunter 2 goldene mit Titelgewinn sowie 17 silberne und 12 Bronzemedaillen.

Für die beiden Goldmedaillen sorgten in diesem Jahr Maia David (Jg. 2006) über 100 Meter Brust und Florian Dobmeier (2005) über 100 Meter Freistil. Dazu konnten beide auch noch einige Silber- und Bronzemedaillen mit nach Hause nehmen.
Über zweite Plätze freuten sich außerdem Niklas Fink (2004), Gianluca Langer (2004), Johannes Sedlmayer (2005), Philipp Stark (2006), Nike Mia Tack (2010), Alessia Tammaro (2004) und Benedikt Waechter (2003). Bronze ging an Marcel Borger (2005), Marisa Dittmar (2007), Florian Golda (2004), Johannes Mais (2002), Luis Obermayer (2003) und Carys Wagner (2010).

Erfreulich war an diesem Wochenende vor allem auch die Vielzahl an neu erreichten Pflichtzeiten für die Bayerischen Kurzbahnmeisterschaften am kommenden Wochenende in Nürnberg. Hier können die Germeringer nun trotz der Karriereenden vieler Leistungsträger im Sommer mit 11 Teilnehmern an den Start gehen.

Ganz besonders war aber auch diesmal die unglaubliche Zahl neuer Bestzeiten bei allen Schwimmern, worüber sich die Trainer Sophia Wolf, Simon Pangerl, Matthias Rips, Steffi Weber und Karina Sommer sehr freuen konnten. Das beflügelte natürlich alle in der Mannschaft und machte eine Riesenstimmung, die positiv für die Saison und die kommenden Wettkämpfe stimmt.

Von | 2019-11-01T16:55:53+01:00 14. Okt 2019|