Cool Swimming Cup

/Cool Swimming Cup

Cool Swimming Cup

  • Gersthofen / 09. – 10.03.2019

Am Sonntag früh ging’s los. Leistungsgruppenmässig waren wir 30 min vor Beginn am Bad, jedenfalls alle, die bei mir mitgefahren sind. Erste positive Überraschung: das Bad war auf, und wir konnten gleich mit dem einschwimmen loslegen. Nach und nach trudelten der Rest der teilnehmenden nw Schwimmer ein. Da müssen wir nochmal ein Wörtchen reden …-

Die Rennen waren hoch spanned, mit 100 Schmett zeigte Gerald gleich mal wo der Bartel den Becher mit dem Chlorwasser holt! Platz 1! Arved knapp hinterher, Platz 2! Tobi als 2008er Platz 3! Luis hat mit noch nie gesehener Frequenz auf 50 m Brust den dritten Platz erobert! Paul war trotz Schulterproblemen gut dabei, Priorität hat bei ihm aber angemessenes Training zur Behebung seiner einseitig überlasteten Schulter.
Wir arbeiten dran!

Unsere Mädels haben auch hingelangt: Flitzi gleich am Anfang mit 100 Schmett, eine Strecke bei der andere die Hosen oder den Badeanzug voll haben.
7. Platz, das kann man aber noch steigern! Potential hat sie! Mindestens genauso anstrengend sind die 200 Rücken, ich weiß wovon ich rede! Marisa ist genau wie vorher besprochen maschinenmäßig und mit für die Gegnerinnen zermürbend guten Wenden auf den 3. Platz geschwommen! Chakka!!
Superspannend waren die 100 Lagen, da gab es sportlichen zickenkrieg zwischen Marisa und Flitzi! Um eine Sekunde war Flitzi schneller, die hervorragenden geschwommenen 200 Rücken kurz vorher gingen Marisa schon an die Substanz!
Schließlich gab es auch ein packendes Rennen zwischen Franka und Magdalena Mini Lerche. Wenn Franka entschlossen hat, schnell zu sein, wechselt man aber besser die Straßenseite, da hatte Mini wenig auszurichten.

Insgesamt ein toller Wettkampf! Wir kommen wieder, die Gersthofener haben einen richtig schönen Wettkampf ausgerichtet! Sehr freundlich, unterhaltsame Staffeln und Eliminationsrennen. Klasse! Danach ging es noch ins Restaurant mit dem goldenen Schmettschwimmer auf dem Dach …

Mir hat’s Spaß gemacht, und ein fettes Dankeschön an Karin Mais und Monika Wissinger! Als Kampfrichter und beim organisieren habt ihr einen wertvollen Beitrag geleistet!

Robert

Von | 2019-03-31T17:12:56+00:00 11. Mrz 2019|