Technikschulung im Strömungskanal des Landesstützpunkts in Halle

/Technikschulung im Strömungskanal des Landesstützpunkts in Halle

Technikschulung im Strömungskanal des Landesstützpunkts in Halle

  • Germering / Halle a. d. Saale, 18.-19.01.2019

Zu einem ganz besonderen und wohl einmaligen Schmankerl nahmen 10 Schwimmer*innen der SSG Neptun Germering mit ihren Trainern die lange Fahrt nach Halle an der Saale auf sich. Sie folgten einer Einladung zur Technikschulung und Techniküberprüfung im Strömungskanal des Landesstützpunkts Sachsen-Anhalt. Zustande gekommen war diese Möglichkeit über den Kontakt der ehemaligen Neptun-Schwimmerin Cornelia Rips, die seit nunmehr zweieinhalb Jahren in Halle bei der Stützpunktleiterin Heike Gabriel trainiert.

Neben einem Training und dem Einschwimmen auf der 50 Meter Bahn, mit Bewunderung der neuen und gut ausgestatteten Schwimmhalle, durften alle Schwimmer*innen fünf komplette Durchläufe über alle vier Schwimmlagen sowie eine Start- und Tauchphase im Strömungskanal absolvieren. Hierbei wurde natürlich fleißig gefilmt und analysiert, da man durch den scheinbaren Stillstand im bewegten Wasser alle Technikfehler, aber natürlich auch die positiven Antriebselemente eines Schwimmers deutlich erkennen kann. Für alle Schwimmer*innen wird dies wohl als einmaliges Erlebnis in Erinnerung bleiben. Aber auch für die Trainer Karina Sommer und Marcus Rips war es etwas ganz Besonderes, ihre Schützlinge mal so deutlich analysieren zu können.

Im Anschluss führte Cornelia Rips ihre ehemaligen Vereinskamerad*innen noch über das kompakt angelegte Stützpunktgelände mit Schule, Internat, Sport-, Schwimm-, Turn- und Laufhalle mit Athletikplatz, so dass ein guter Eindruck entstand, wie optimal hier das Training mit Schule und Leben verbunden wird. Ein Besuch in der Hallenser Innenstadt mit den zahlreichen alten und gut erhaltenen Gebäuden aus der lukrativen Salzhandelszeit rundete diese ungewöhnliche Trainingsfahrt ab.

Von | 2019-02-10T13:10:05+00:00 20. Jan 2019|